Eröffnung der Bezirksliga-Saison 2017/18 in Freystadt

 

Zum Eröffnungsspiel der Bezirksligasaison 2017/18 begrüßen wir den TSV Greding in Freystadt. Anstoß ist um 19:00 Uhr. Bereits um 18:30 Uhr findet die Vorstellung der Mannschaften statt.


In der Halbzeitpause werden von beiden Mannschaften (Greding und Freystadt) jeweils zwei Dauerkarten und ein Überraschungspreis verlost!

 

Für Getränke und Essen sorgt die Fußballabteilung des TSV!Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und hoffen auf eine erfolgreiche Saison! Link - Einladung via FB

 

 

Aufstieg - Wir sind Bezirksliga!

1:0 Sieg gegen SV Rednitzhembach nach Relegation

 

Mit einem goldenen Tor von Matze Sessler gewinnen die Jungs von Jürgen Schmid vor knapp 1.000 Zuschauern im Leoni Sportpark Roth gegen Rednitzhembach in der Relegation und steigen damit in die Bezirksliga auf!
 

Die Rechnung des TSV Freystadt ist aufgegangen und auch der Ärger über die Aufsplittung des letzten Spieltags der Kreisliga Süd dürfte zumindest etwas verflogen sein: Die Freystädter hatten vor einer Woche bei der Stadtmeisterschaft die zweite Garnitur spielen lassen, um mit der ersten Mannschaft topfit in das Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach gehen zu können. Nun ist der Freystädter Traum von der Bezirksliga doch noch wahr geworden.

Der 1:0-Sieg gegen Rednitzhembach war jedoch ein hartes Stück Arbeit. In der Anfangsphase gab es kaum Höhepunkte und beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Die ersten Chancen gehörten dann auf dem Sportgelände der TSG Roth den Rednitzhembachern. Zuerst scheiterte Jelitsch aus guter Position, ehe Torwart Hocke bei dem Schuss vom Aschenbrenner auf dem Posten war. Freystadt war auf der Gegenseite bis auf einen Freistoß am Tor vorbei noch nicht gefährlich. Gerade als der Tabellenzweite der Kreisliga Nord dann besser ins Spiel zu kommen schien, ging Freystadt in Front. Matthias Sessler nahm nach einer Ecke aus 20 Metern Maß und traf flach ins Eck zum 1:0 (32.). Kurz vor der Pause verpasste Moritz Münch das 2:0, als er nach schöner Direktkombination knapp verzog.

Nach ruhigem Beginn entwickelte sich nach der Pause ein offener Schlagabtausch. Rednitzhembach hatte nun einige gute Offensivaktionen, scheiterte aber immer wieder am starken Freystädter Torwart Hocke. So scheiterte Pritschet mit einem Kopfball und auch bei Jelitschs Schuss war der Freystädter Keeper zur Stelle. Am Ende brachte Freystadt das Ergebnis über die Zeit.

TSV Freystadt: Endres Hocke, Peter Bednar, Lukas Dorr, Andreas Stigler, Moritz Münch, Andreas Forster, Michael Ferstl, Mario Forster, Michael Hußendörfer, Martin Engelmann, Matthias Sessler (Markus Forster, Robin Forster, Patrick Meyer).

Tor: 1:0 Patrick Sessler (32.).
Hilpoltsteiner Kurier

Freystadt: 1:0-Sieg im Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach Matthias Sessler erzielt das goldene Tor - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/sport/lokalsport/hilpoltstein/TSV-Freystadt-in-der-Bezirksliga;art1725,3422181#plx1296225832

Die Rechnung des TSV Freystadt ist aufgegangen und auch der Ärger über die Aufsplittung des letzten Spieltags der Kreisliga Süd dürfte zumindest etwas verflogen sein: Die Freystädter hatten vor einer Woche bei der Stadtmeisterschaft die zweite Garnitur spielen lassen, um mit der ersten Mannschaft topfit in das Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach gehen zu können. Nun ist der Freystädter Traum von der Bezirksliga doch noch wahr geworden.

Der 1:0-Sieg gegen Rednitzhembach war jedoch ein hartes Stück Arbeit. In der Anfangsphase gab es kaum Höhepunkte und beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Die ersten Chancen gehörten dann auf dem Sportgelände der TSG Roth den Rednitzhembachern. Zuerst scheiterte Jelitsch aus guter Position, ehe Torwart Hocke bei dem Schuss vom Aschenbrenner auf dem Posten war. Freystadt war auf der Gegenseite bis auf einen Freistoß am Tor vorbei noch nicht gefährlich. Gerade als der Tabellenzweite der Kreisliga Nord dann besser ins Spiel zu kommen schien, ging Freystadt in Front. Matthias Sessler nahm nach einer Ecke aus 20 Metern Maß und traf flach ins Eck zum 1:0 (32.). Kurz vor der Pause verpasste Moritz Münch das 2:0, als er nach schöner Direktkombination knapp verzog.

Nach ruhigem Beginn entwickelte sich nach der Pause ein offener Schlagabtausch. Rednitzhembach hatte nun einige gute Offensivaktionen, scheiterte aber immer wieder am starken Freystädter Torwart Hocke. So scheiterte Pritschet mit einem Kopfball und auch bei Jelitschs Schuss war der Freystädter Keeper zur Stelle. Am Ende brachte Freystadt das Ergebnis über die Zeit.

TSV Freystadt: Endres Hocke, Peter Bednar, Lukas Dorr, Andreas Stigler, Moritz Münch, Andreas Forster, Michael Ferstl, Mario Forster, Michael Hußendörfer, Martin Engelmann, Matthias Sessler (Markus Forster, Robin Forster, Patrick Meyer).

Tor: 1:0 Patrick Sessler (32.).


Quelle: Hilpoltsteiner Kurier (12.06.2017)

Die Rechnung des TSV Freystadt ist aufgegangen und auch der Ärger über die Aufsplittung des letzten Spieltags der Kreisliga Süd dürfte zumindest etwas verflogen sein: Die Freystädter hatten vor einer Woche bei der Stadtmeisterschaft die zweite Garnitur spielen lassen, um mit der ersten Mannschaft topfit in das Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach gehen zu können. Nun ist der Freystädter Traum von der Bezirksliga doch noch wahr geworden.

Freystadt: 1:0-Sieg im Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach Matthias Sessler erzielt das goldene Tor - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/sport/lokalsport/hilpoltstein/TSV-Freystadt-in-der-Bezirksliga;art1725,3422181#plx788363779

Die Ballakademie war ein voller Erfolg!

Vom 8.6. - 10.6.2017 fand auf dem Sportgelände des TSV Freystadt wieder die Ballakademie statt. Unter der Leitung von Bastian Leikam und Fabian Dietz beteiligten sich auch heuer wieder zahlreiche Jugendliche und hatten viel Spaß und Freude an den drei Tagen.

 

Das Training basiert auf aktuellsten sportwissenschaftlichen und pädagogischen Erkenntnissen. Die fachlich und sozial top ausgebildeten Trainer haben besonderes Augenmerk auf ein entwicklungs- und altersgemäßes, qualitativ hochwertiges, technisches und koordinatives Training mit grundlegenden Fußballtechniken, in dem auch die soziale Kompetenz der Kinder im Umgang mit Gleichaltrigen gefördert wird. Fairplay, soziale Interaktion, Freundschaft und Teamgeist stehen dabei über dem sportlichen Erfolg des Einzelnen. (Auszug: ballakademie.de)

SG Möning/Rohr ist Stadtmeister 2017

 

Vom 02. - 06.06.2017 findet die diesjährige Stadtmeisterschaft der Großgemeinde Freystadt in Möning statt. Mit einem 3:0 Sieg am Freitag Abend gewann unsere Mannschaft gegen die SG Möning/Rohr II durch die Treffer von Gerner, Forster M. und Serby. Am Samstag verlor man das 2. Spiel gegen Türkspor Freystadt mit 1:2. Durch einen 2:1 Sieg gegen die SG Forchheim/Sulzkirchen I am Sonntag spielen wir am Pfingsmontag in den Finalen um Platz 3. Am Pfingsmontag gewann unsere Mannschaft gegen den TSV Mörsdorf durch Tore von Gerner Julian, Überall Oliver und Steinbauer Jörg mit 3:0 und sicherte sich Platz 3.

 

Ergebnisse:

 

Freitag, 02.06.2017

17:00h Türksport Freystadt : SG Forchheim/Sulzk I 0:0

17:50h SG Möning/Rohr I : SG Forchheim/Sulzk II 1:0

18:40h TSV Freystadt : SG Möning/Rohr II 3:0

19:30h DJK Burggriesbach : TSV Mörsdorf 0:0

 

Samstag, 03.06.2017

14:00h SG Forchheim/Sulzk I : SG Möning/Rohr II 0:0

15:10h SG Forchheim/Sulrk II : TSV Mörsdorf 0:0

16.20h Türkspor Freystadt : TSV Freystadt 2:1

17:30h SG Möning/Rohr I : DJK Burggriesbach 2:0

Sonntag, 04.06.2017

14:00h TSV Mörsdorf : SG Möning/Rohr I 1:0

15:10h TSV Freystadt : SG Forchheim/Sulzk I 2:1

16.20h DJK Burggriesbach : SG Forchheim/Sulzk II 2:1

17:30h SG Möning/Rohr II : Türkspor Freystadt 2:3

 

Montag, 05.06.2017 - Finalspiele

13:00h (7/8) SG Möning/Rohr II - SG Forchheim/Sulzk II 8:9 n.E.

14:15h (5/6) SG Forchheim/Sulzk I - DJK Burggriesbach 3:0

15:30h (3/4) TSV Freystadt - TSV Mörsdorf 3:0

16:45h (1/2) Türkspor Freystadt - SG Möning/Rohr I 6:7 n.E.

 

1. Mannschaft - Bilder: Spiel TSV Freystadt : TV Hilpoltstein (31.05.2017)

 

"Ich würde den Trainern die Note 1 geben!"

 

Die F-Jugend (U9)

 

Eine glatte 1 würde Jonathan Mößler, der Spielführer der F-Jugend, seinen Trainern Martin Harrer und Peter Gerngroß geben. Leider konnte er an dem Spiel gegen Berching wegen einer Verletzung nicht teilnehmen. Und so konnte er das nicht tun, was ihm beim Fußballspielen am besten gefällt: Tore schießen. „Ich spiele zwar im Mittelfeld, aber ich habe auch die meisten Tore geschossen.“ Er muss etwas überlegen: „Ich glaube, dass es bis jetzt 14 sind.“ Es ist also kein Wunder, dass er am liebsten im Sturm spielt – auch in Zukunft.

 

Das Trainergespann Martin Harrer und Peter Gerngroß ist mit der F-Jugend (U9) sehr zufrieden. Martin Harrer sieht es besonders positiv, dass sich die Mannschaft weiterentwickelt, dass sie immer lernwillig ist. Ebenso ist ein echter Gemeinschaftssinn vorhanden. Auch mit dem Umfeld zeigen sich die beiden sehr zufrieden. Peter Gerngroß meint sogar: „Wir sind eigentlich wunschlos glücklich. Wenn wir etwas vom Verein brauchen, bekommen wir das auch.“

 

 

1. Mannschaft - Bilder: Spiel TSV Freystadt : DJK Pollenfeld (23.04.2017)

 

Schmid/Steinbauer verlängern beim TSV Freystadt

 

Abteilungsleiter Kühnlein hoch erfreut über die weitere Zusammenarbeit mit dem Trainerduo

 

Es war ein Gespräch von wenigen Augenblicken, bis die Verlängerung der beiden Trainer Jürgen Schmid und Jörg Steinbauer abgeschlossen war. Abteilungsleiter Kühnlein schätzt die Arbeit seiner Trainer, ebenso fühlen sich beide Trainer sehr wohl im Verein.

 

Der 35-jährige Schmid, der bis 2012 als Profi beim SSV Jahn Regensburg und SV Sandhausen gespielt hat, traininert die 1. Mannschaft des TSV Freystadt seit Juli 2016. "Ich freue mich sehr auf die neue Saison, in der wir erfolgreichen Fußball spielen wollen. Mein Ziel ist, in der Kreisliga vorne anzugreifen", so Schmid. Jörg Steinbauer trainiert die 2. Mannschaft des TSV Freystadt in der zweiten Saison. "Beide Trainer sind meine absoluten Wunschkandidaten, mit denen wir die Ziele des Vereins erreichen können", so Kühnlein zuversichtlich.

Pächter/Gastwirt für Sportheim Freystadt gesucht

 

Der TSV Freystadt sucht einen neuen Pächter/Gastwirt für das Sportheim in Freystadt.

 

Interessenten melden sich bitte unter der Tel-Nummer 0170/4159772.

 

Öffnungszeiten und Einzelheiten können unter o.g. Tel-Nr. erfragt werden.

Sponsoring Jugend

 

Die Jugendmannschaften des TSV Freystadt freuen sich über eine neue Trainings-Ausstattung sowie Trikotsätze durch zahlreiche Sponsoren.

 

(...)

Bildergalerien

Training F und G Jugend

Stadtmeisterschaft 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Freystadt e.V. 1906 | 2001 - 2017