Volles Haus bei der 3. Freystädter Faschings-Party im Sportheim des TSV

 

Beste Stimmung gab es am Samstag, 10.02.2024 beim TSV Freystadt bei der 3. Faschingsparty. Das aufwendig dekorierte Sportheim, diesmal unter dem Motto Märchenwald, zog zahlreiche Partygäste an, die alle sichtlich viel Spaß hatten. Euch allen vielen Dank fürs Kommen und genießt noch die närrische Zeit.

 

Ein großes Lob auch an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer bei der Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung.

 

 

Großes Jugend-Hallenfußballturnier am 03./04.02.2024 beim TSV Freystadt

 

Am 03. und 04. Februar 2024 fand in Freystadt in der Mehrzweckhalle ein Hallenturnier für Jugendmannschaften statt. Auf Einladung des TSV Freystadt und der (SG) TSV Freystadt/Forchheim kamen zum Hallenturnier insgesamt 53 Mannschaften.

 

Begonnen hat am Samstag um 9:00 Uhr die D 2 Jugend. Gewonnen hat die JFG Jura Schwarzachtal 2 vor der (SG) TSV Mörsdorf (U 12). Der Gastgeber die (SG) TSV Freystadt 2 belegte einen 3. Platz. Die weiteren Plätze belegten die (SG) DJK Eintracht Allersberg 2, (SG) DJK Burggriesbach 2 und die (SG) DJK-SV Lengenfeld.

 

Zur Mittagszeit zeigten dann die D 1 Spieler ihr Können. Den 1. Platz belegte der Gastgeber, die (SG) TSV Freystadt vor der (SG) SV Mühlhausen-Sulzbürg. Die (SG) DJK Weinsfeld konnte sich vor der (SG) DJK Burggriesbach den 3. Platz erspielen. Fünfter wurde die (SG) DJK Eintracht Allersberg vor dem TSV Burgthann.

 

Am Nachmittag legte die C Jugend los. Hier hatte der Gastgeber zwei Teams ins Rennen geschickt. Das rote Team belegte hinter der (SG) DJK Eintracht Allersberg und der (SG) FC Möning den dritten Platz. Team schwarz vom Gastgeber belegte den 6. Platz hinter der (SG) DJK Untermässing und der (SG) DJK Weinsfeld.

 

In den Abendstunden holte die B Jugend der (SG) TSV Freystadt/Forchheim den 1. Platz. Dahinter reihten sich die JFG Reichswald 09, die (SG) SV Seligenporten, die (SG) TSV Mörsdorf, der SV Unterreichenbach und die (SG) 1. FC Neumarkt Süd ein.

 

Den Abschluss für den Samstag machte die A Jugend. Hier gewann die (SG) FC Möning vor dem FC Altdorf. Der TSV Wolfstein wurde Dritter vor dem 4. Platzierten (SG) TSV Freystadt/Forchheim. Den 5 Platz teilten sich die Punkt und Torgleichen (SG) TSV Meckenhausen und die (SG) DJK Burggriesbach.

 

Am Sonntag um 9:00 Uhr zeigten die Jüngsten (G Jugend) beim Funino ihr Können. Bei vielen tollen Spielen hatten sie mächtig Spaß und wurden am Ende alle mit einem Pokal belohnt.

 

Die F 2 Jugend änderte kurz den Modus und spielte ein Hallenturnier mit Endspiel. In diesem unterlag der TSV Freystadt mit 0:1 gegen den TSV Greding. Das Spiel um Platz 3 konnte der TSV Wolfstein gegen den TSV Meckenhausen/Weinfeld für sich entscheiden und der FC Forchheim gewann gegen das zweite Team vom Gastgeber im Spiel um Platz 5.

 

Den Abschluss eines langen Turnierwochenendes machte die E 2 Jugend. Hier gewann der TV Hilpoltstein vor dem TSV Freystadt. Die weiteren Plätze belegten der FSV Berngau, der TSV Greding, die SG Möning/Rohr und der TSV Mörsdorf.

Die genauen Ergebnisse können über den QR-Code am Spielplan eingesehen werden.

 

Bedanken möchten wir uns noch bei allen Helfern, die zum Gelingen des Hallenturniers beigetragen haben und bei der Stadt Freystadt, die uns die Halle zur Verfügung gestellt haben.

 

Trauer beim TSV Freystadt

 

Der TSV Freystadt trauert um sein langjähriges Mitglied und Leiter der Fußballabteilung Guido Kühnlein.

 

Guido verstarb am 24.01.2024 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren.

 

Über viele Jahre hatte er verschiedene Funktionen beim TSV, angefangen vom Jugend-Trainer, als Kassier sowie bis zuletzt als Fussball-Abteilungsleiter. 

 

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen.

 

Erfolg der C-Jugend bei Hallenrunde 2023/2024

 

Bei der am 21.01.2024 angesetzten Hallenkreismeisterschaftsendrunde der C Junioren belegte die (SG) TSV Freystadt nach der Gruppenphase den 2. Platz und erreichte das Halbfinale (Ergebnisse: 2:0 gg. Henger SV, 0:2 gg JFG Wendelstein, 1:0 gg. Ramsberg). Im Halbfinale musste man sich dann dem ASV Neumarkt mit 1:5 geschlagen geben.

 

Nun wartete im Spiel um Platz 3. der TSV Weißenburg, den man mit 2:0 unterlegen war. Man kann auf eine äußerst erfolgreiche Hallenkreismeisterschaft zurückblicken. Mit dem 4. Platz von 48 Teilnehmern kann man mehr als zufrieden sein. 

 

Futsal - Regelschulung

 

Futsal ist beliebt und bekommt auch bei der FIFA und der UEFA einen immer höheren Stellenwert. Mittlerweile startet die Sportart in Deutschland durch und wird auch in der Jugend in einigen Hallenrunden gespielt. Doch wie funktioniert das Spiel überhaupt und welche Regeln müssen befolgt werden? 

 

Die Antworten auf diese Fragen holten sich die D- und C-Jugend-Spieler der TSV Freystadt am 25.11.2023 durch die eigenen Schiedsrichter in der Mehrzweckhalle in Freystadt ab.

Mega Fun bei den Ice Tigers in Nürnberg

 

Was für ein kurzweiliger und spannender Abend in der Arena Nürberger Versicherung am 17.11.2023: Auf Einladung der Firma Max Bögl durften die Spieler der E-Jugend gemeinsam mit Ihren Papas das Spiel in der DEL zwischen den Ice Tigers Nürnberg gegen die Kölner Haie in der fast ausverkauften Halle am Freitagagend ganz nah an der Eisfläche verfolgen. Obendrauf gabs noch je einen Fanschal zur Unterstützung.

 

Zuvor wurden die Kinder mit roten Regenjagen ausgestattet, die durch die Firma IBEROSATTEL gesponsert wurden.

 

Auch wenn die Ice Tigers trotz mehr Spielanteilen und großen Chancen mit 1:4 verloren, so wird dieser Abend lange in Erinnerung bleiben.

 

Ganz herzlichen Dank an Hannes Bögl für das Super-Event sowie an Birgit Thoma für die Trainingsausstattung!

 

TSV ist Tabellenführer nach der Hinrunde in der Kreisklasse Süd

 

Herbstmeisterschaft ✔️ Zum Abschluss der Hinrunde fährt die Erste einen ungefährdeten 4:0-Sieg gegen den TSV Mörsdorf ein (Torschützen: Andreas Stigler, Tobias Meyer und 2x Mario Forster) und führt die Tabelle der Kreisklasse Süd nun als alleiniger Spitzenreiter an ?? Die Zweite rundete die Wochenendbilanz mit einem 1:0-Erfolg gegen die Reserve des TSV Mörsdorf ab (Torschütze: Marco Hierstetter) und belegt zur Saisonhalbzeit Platz 3 in der B-Klasse ⚽️ ?⚪️

 

Förderverein des TSV sponsort Essen für die Jugend  

 

Volles Haus und eine tolle Stimmung, nicht nur im Signal Iduna Park in Dortmund beim Spitzenspiel des BVB gegen den FC Bayern, sondern auch im Sportheim des TSV Freystadt:

 

Zahlreiche Jugendliche kamen auf Einladung des Fördervereins des TSV Freystadt zusammen, um gemeinsam bei einem leckeren Essen das Abendspiel in der 1. Bundesliga anzuschauen. 

 

Zusammen mit vielen rot-weißen Fans feierte man den glatten 4:0 Sieg der Bayern gegen Dortmund.

 

FUNino Turnier in Freystadt (G-Jugend)  

 

Am Sonntag, den 15.10.2023 organiserte der TSV Freystadt ein G-Jugend FUNino-Turnier am Gelände des TSV. Der Einladung waren die Mannschaften aus Forchheim/Sulzkirchen, Meckenhausen, Hofstetten und Pollanten gefolgt. In insgesamt sechs Spielrunden konnten die kleinsten Kicker ihr Können unter Beweis stellen und wurden dabei lautstark von vielen Eltern, Omas und Opas angefeuert.

 

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt - ganz herzlichen Dank an die Eltern der TSV-Kids für die leckeren Kuchen, Muffins, etc. sowie an alle fleißigen Helfer im Hintergrund. Insgesamt eine tolle Veranstaltung mit hohem Spaßfaktor bei den Kindern!

 

Saisonauftakt 2023/24 am 13.08.2023  

 

Kommenden Sonntag, 13.08.2023 startet der TSV Freystadt mit der 1. und 2. Mannschaft in die neue Saison 2023/2024 (Neumarkt/Jura, Kreisklasse Süd bzw. B-Klasse Süd/Ost 2). Zu Gast ist jeweils die SG Raitenbuch/Burgsalach I und II.

Spielbeginn ist um 13:00 Uhr (2. Mannschaften) bzw. 15:00 Uhr (1. Mannschaften).

 

Wir drücken den Jungs von Michael (Carlo) Ferstl fest die Daumen für eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!

 

Rekordbeteiligung beim Fußball-Camp 2023  

 

Vom 28.07 - 30.07.2023 fand das diesjährige Fußball-Camp statt. Organisiert wurde die Veranstaltung wieder durch den Förderverein des TSV Freystadt. Weit über 80 Kinder und Jugendliche hatten sich angemeldet und durften ein abwechlungsreiches Wochenende am Gelände des TSV Freystadt erleben. Zahlreiche Trainer und Betreuer kümmerten sich um den Nachwuchs und hatten viele Stationen aufgebaut. Abgerundet wurde das Wochenende mit einem Mini-Champions-League-Turnier. Für die optimale Ausrüstung sowie Verpflegung war wie immer bestens gesorgt.

 

Vielen Dank an alle Organisatoren, Trainer, Betreuer und Helfer!

 

Neue Trikotsätze für die AH durch die Firma Eibner+Regnath, Berching

 

Der TSV Freystadt bedankt sich herzlich bei der Firma Eibner + Regnath, Berching für einen komplett neuen Trikotsatz für die Senioren A des TSV Freystadt.

 

Eibner + Regnath, Berching unterstützt im Rahmen des Vereinskonzepts "Partner des Sports" seit vielen Jahren lokale Vereine bei der Ausstattung mit Sachmitteln.

TSV Freystadt ist Stadtmeister 2023

 

In einem spannenden Finale setzte sich im Elfmeterschießen der TSV Freystadt gegen den TSV Mörsdorf bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft in Forchheim durch und ist damit Stadtmeister 2023!

 

In den Vorrundenspielen überzeugten die Jungs von Michael Ferstl gegen die SG Forchheim/Sulzkirchen (2:1) und TürkSpor Freystadt (5:0). Am gestrigen Pfingssonntag reichte dann ein 1:1 gegen die SG Möning/Rohr zum Einzug in das Finale.

 

Herzlichen Dank an den FC Forchheim für die Organisation und Durchführung der diesjährigen Stadtmeisterschaft bei bestem Fußballwetter!

 

Punkteteilung im Derby gegen die SG Forchheim/Sulzkirchen

 

Nach einem 1:1 unentschieden im Derby gegen den TSV Mörsdorf sowie der vorangegangenen Niederlage gegen die DJK/SV Wallnsdorf/Schweigersdorf mit 1:2 ist die Luft im vermeintlichen Aufstiegsrennen für die Jungs von Michael Ferstl raus.

 

Nichtsdestotrotz kam es am Sonntag zu Hause vor einer stattlichen Kulisse zu einem weiteren Derby gegen die SG Forchheim/Sulzkirchen. Mit einem durchaus haltbaren Freistoßtreffer ging die SG Forchheim/Sulzkirchen in Person von Jonas Reichenberger in der 51. Minute in Führung. Danach entwickelte sich eine spannende Partie, bei der der TSV im Verlauf etwas mehr Spielanteile gewann. Beide Mannschaften hatten in Folge hochprozentige Chancen. Nach einem absichtlichen Handspiel im 16er (81. Minute) durch Fabian Reichenberger, welcher nach der Aktion mit glatt rot den Platz verlassen musste, erzielte Mario Forster durch den fälligen Strafstoß den 1:1 Ausgleichstreffer, was auch den Endstand bedeutete.

 

Kommenden Sonntag, 07.05.2023 (15:00 Uhr) geht es außwärts gegen Plankstetten.

 

Neue LED-Fluchtlichtanlage finanziert durch Fördermittel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Seit einigen Monaten ist die neue LED-Fluchtlichtanlage am Trainingsgelände des TSV Freystadt im Einsatz. Finanziert wird diese Anlage u.a. durch ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz sowie nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative.

 

Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die das Mitwirken aller in den unterschiedlichsten Bereichen erfordert. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) fördert und initiiert das Bundesumweltministerium Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland. Seit der Initiierung der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums im Jahr 2008 wurden bis Ende 2018 mehr als 28.750 Projekte mit einem Fördervolumen von rund 905 Millionen Euro durchgeführt.

 

Der Projektträger Jülich (PtJ) ist ein zentraler Partner im Klimaschutz und setzt seit 2008 im Auftrag des Bundesumweltministeriums zahlreiche Förderprogramme der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) um.

 

Mit der neuen Flutlichtanlage profitieren nicht nur unsere aktiven Mitglieder durch eine verbesserte Ausleuchtung des Spielfelds sondern auch die Umwelt: Die neue Anlage verbraucht nur einen Bruchteil des Stroms im Vergleich zur alten Anlage mit konventionellen Metalldampflampen.

Die Rechnung des TSV Freystadt ist aufgegangen und auch der Ärger über die Aufsplittung des letzten Spieltags der Kreisliga Süd dürfte zumindest etwas verflogen sein: Die Freystädter hatten vor einer Woche bei der Stadtmeisterschaft die zweite Garnitur spielen lassen, um mit der ersten Mannschaft topfit in das Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach gehen zu können. Nun ist der Freystädter Traum von der Bezirksliga doch noch wahr geworden.

Der 1:0-Sieg gegen Rednitzhembach war jedoch ein hartes Stück Arbeit. In der Anfangsphase gab es kaum Höhepunkte und beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Die ersten Chancen gehörten dann auf dem Sportgelände der TSG Roth den Rednitzhembachern. Zuerst scheiterte Jelitsch aus guter Position, ehe Torwart Hocke bei dem Schuss vom Aschenbrenner auf dem Posten war. Freystadt war auf der Gegenseite bis auf einen Freistoß am Tor vorbei noch nicht gefährlich. Gerade als der Tabellenzweite der Kreisliga Nord dann besser ins Spiel zu kommen schien, ging Freystadt in Front. Matthias Sessler nahm nach einer Ecke aus 20 Metern Maß und traf flach ins Eck zum 1:0 (32.). Kurz vor der Pause verpasste Moritz Münch das 2:0, als er nach schöner Direktkombination knapp verzog.

Nach ruhigem Beginn entwickelte sich nach der Pause ein offener Schlagabtausch. Rednitzhembach hatte nun einige gute Offensivaktionen, scheiterte aber immer wieder am starken Freystädter Torwart Hocke. So scheiterte Pritschet mit einem Kopfball und auch bei Jelitschs Schuss war der Freystädter Keeper zur Stelle. Am Ende brachte Freystadt das Ergebnis über die Zeit.

TSV Freystadt: Endres Hocke, Peter Bednar, Lukas Dorr, Andreas Stigler, Moritz Münch, Andreas Forster, Michael Ferstl, Mario Forster, Michael Hußendörfer, Martin Engelmann, Matthias Sessler (Markus Forster, Robin Forster, Patrick Meyer).

Tor: 1:0 Patrick Sessler (32.).
Hilpoltsteiner Kurier

Freystadt: 1:0-Sieg im Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach Matthias Sessler erzielt das goldene Tor - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/sport/lokalsport/hilpoltstein/TSV-Freystadt-in-der-Bezirksliga;art1725,3422181#plx1296225832
Druckversion | Sitemap
© TSV Freystadt e.V. 1906 | 2001 - 2022