Dezentrale Trainerausbildung

 

Nach dem gestrigen Infoabend, welcher gut besucht war, wird es jetzt langsam ernst!

 

Bis Sonntag den 29.04.2018 besteht die Möglichkeit, sich bei Jörg Steinbauer verbindlich für den ersten Teil anzumelden. Erst wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, kann eine Durchführung der Veranstaltung garantiert werden!

 

Start der Ausbildung wäre im Juni 2018, einmal wöchentlich. Wobei die genauen Termine die Gruppe selbst in Absprache mit dem Lehrgangsleiter festlegt!

 

Anmeldung bei Jörg Steinbauer unter Tel. 0171/2797478. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer.

 

5-Punkte Wochenende für TSV Freystadt

 

Bereits am Freitag konnte unsere AH in Winkelhaid mit einem 1:1 die ersten Punkte des Wochenendes einfahren. Torschütze war bereits nach 5 Minuten Sturmtank Alex Rückert.

 

Am Sonntag konnte dann die 2. Mannschaft von Jörg Steinbauer in Burggriesbach nach einem 2:0 Rückstand noch ein 2:2 erreichen. Torschützen hier waren Julian Gerner und Sebastian Rösch mit einem „Traumtor“ aus 30 Metern. Beide Mannschaften schafften es jedoch, zahlreiche Grosschancen zu vergeben. So wäre ein höheres Ergebnis oder gar ein Sieg für eine der beiden Mannschaften möglich gewesen. Fazit: Leistungsgerechtes Unentschieden mit dem Glück auf Seite des TSV!

 

Bei einem der großen Aufstiegsaspiranten in Aufkirchen zeigte die 1. Mannschaft in der BZL Mittelfranken Süd eine tolle Moral. Die Führung (19.) durch Mario Forster per Elfmeter konnten die Gastgeber zu einer 2:1 Führung drehen (20. und 37.Min.). Was dann passierte, verzückte alle mitgereisten Fans des TSV. In der 54. Minute erzielte Patrick Meyer den 2:2 Ausgleichstreffer. Als dann in der 61. Minute Nico Seitz die 3:2 Führung für den TSV erzielte, lag die Sensation in der Luft. Mit Glück und Geschick konnte die knappe Führung über die Zeit gebracht werden. Man merkte den Gastgebern in der Zweiten Halbzeit allerdings an, dass sie bereits einige Spiele in den letzten Tagen hatten.

 

Diese Woche dann folgende Spiele:

 

Freitag 13.04.18 um 18:00 Uhr AH gegen 1.FC Altdorf
Sonntag 15.04.18 um 13:00 Uhr TSV 2 gegen TürkSpor Freystadt
Sonntag 15.04.18 um 15:00 Uhr TSV 1 gegen Herrieden

Bildergalerie - TSV Freystadt vs. STV Deutenbach (0:2) - 02.04.2018

G-Jugend gewinnt Hallenmasters 2018 des SV Pölling

Am Sonntag, den 25.02.2018 belohnte sich unsere G-Jugend erstmals mit dem Turniersieg beim Hallenmasters 2018 des SV Pölling. Nachdem die beiden letzten Turniere auch schon erfolgreich, mit jeweils dem 2. Platz, bestritten wurden, krönte sich nun die Mannschaft mit dem Platz ganz oben. Zum Turnierauftakt setzte man sich souverän mit einem 2:0 gegen die DJK-SV Berg durch (Torschütze 2x Colin Dittenhofer).

 

Im zweiten Spiel gegen den 1. FC Neumarkt Süd kam man zwar nur zu einem 1:1 (Torschütze wiederum Colin Dittenhofer), wahrte aber die Chance auf den Einzug ins Halbfinale. Um die Abwehr zu stabilisieren spielte Colin Dittenhofer im dritten Gruppenspiel gegen den SV Höhenberg defensiver und so zogen unsere Jüngsten mit einem nicht gefährdeten 2:0 Sieg (Torschütze 2x Malik Outs) ins Halbfinale ein. Ein packendes Spiel gegen den BSC Woffenbach konnte mit 2:1 für sich entschieden werden (Tore: Max Silberhorn und ein Eigentor). Im Finale ging es wiederum gegen den SV Höhenberg. Nach Toren von Max Silberhorn (2) und Malik Outs stand man mit einem verdienten 3:0 Sieg als Turniersieger fest.

 

Spielerisch waren große Fortschritte zu sehen und jeder, egal wie lange er spielen durfte, hat für den Erfolg der Mannschaft sein Bestes gegeben! Das macht uns als Trainerteam sehr stolz!

 

Vorne von links nach rechts: Max Wittmann , Florian Blank,  Anton Harrer, Stefanie Kerl, Malik Outs, Colin Dittenhofer

Hinten von links nach rechts: Markus Wittmann, Valentin Herrler, Elias Keckl, Jakob Peter, Max Silberhorn, Martin Blank

 

Wanted: Greenkeeper beim TSV Freystadt

 

Die Fussballabteilung des TSV Freystadt sucht gegen Bezahlung eienn Platzwart zur Pflege der Grünflächen (Rasenplätze). Um Details zu klären melden sich Interessenten gerne unter der Tel-Nummer 0170/4159772.

Jürgen Schmid und Jörg Steinbauer verlängern ihr Engagement beim TSV Freystadt

 

Am Rande der Hallenstadtmeisterschaft 2018 in der Mehrzweckhalle in Freystadt einigten sich die Funktionäre des TSV Freystadt gemeinsam mit dem erfolgreichen Trainergespann auf eine Verlängerung ihrer Trainer-Tätigkeit im Verein.

 

Damit stehen Jürgen Schmid und Jörg Steinbauer auch in der Saison 2018/2019 als Trainer in der Verantwortung für die 1. und 2. Mannschaft des TSV Freystadt.

 

Wir freuen uns, mit Jürgen Schmid eine richtige Rakete für ein weiteres Jahr beim TSV zu haben!

 

 

 

TSV Freystadt ist Hallenstadtmeister 2018!

 

Unsere Jungs von Jürgen Schmid setzten sich im Finale am Samstag, 13.01.2018 in der Mehrzweckhalle Freytadt gegen die SG Möning/Rohr mit 2:1 durch. In der Vorrunde gabe es zwei Siege und eine Niederlage, was zum Weiterkommen in die Finalrunden reichte.

 

Ausrichter der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft war die DJK Burggriesbach. An dieser Stelle herzlichen Dank für die gute Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

 

 

 

 

Erfolgreicher Arbeitsdienst am 04.11.2017

 

Zahlreiche Helfer der 1. und 2. Mannschaft sowie aus der AH (A-Senioren) waren am Samstag, 04.11.2017 mit dabei, das Gelände des TSV Freystadt wieder in Schuss zu bringen. Dabei standen die üblichen Routine-Arbeiten an, wie Platzpflege, Grundreinigung der Kabinen sowie der Sanitäranlagen, Säubern des Geländes etc.

 

Weit über 20 Helfer (groß und klein) beteiligten sich an der Aktion, so dass gegen Mittag schon der Feierabend eingeläutet werden konnte.

 

Die Fussball-Abteilung bedankt sich für das große Engagement und das gute Gelingen dieser Aktion.

 

 

Bildergalerie - SV Seligenporten II : TSV Freystadt

(06.10.2017)

 

 

U 19 (A-Jugend)

 

Start in die neue Saison 2017/2018

 

Am Samstag, den 16.09.2017 startet unsere A-Jugend in die neue Saison außwärts bei der JFG Aurachtal. Die Betreuer Benjamin Klein und Timo Kaiser sind nach zahlreichen Trainingseinheiten gespannt auf den Saisonstart und den -verlauf und hoffen natürlich auf den ersten Dreier gleich am ersten Spieltag.

 

Mehr zur U 19 (A-Jun) in der KK Neumarkt/Jura Nord in Kürze.

Saisoneröffnung BZL Mittelfranken Süd (18.07.2017)

Stadtmeisterschaft der G- und F-Junioren am 07.07.2017

 

 

F-Junioren:

 

1. FC Forchheim - FC Möning (3:0)

2. TSV Freystadt I - TSV Mörsdorf (4:0)

3. FC Möning - TSV Freystadt II (4:0)

4. TSV Mörsdorf - FC Forchheim (0:0)

5. TSV Freystadt II - TSV Freystadt  I (0:2)

 

6. FC Möning - TSV Mörsdorf (0:2)

7. TSV Freystadt II - FC Forchheim (0:4)

8. TSV Freystadt I - FC Möning (4:1)

9. TSV Mörsdorf - TSV Freystadt II (3:0)

10. FC Forchheim - TSV Freystadt I (0:1)

 

Platzierung:

 

1. TSV Freystadt I

2. FC Forchheim

3. TSV Mörsdorf

4. FC Möning

5. TSV Freystadt II

 

G-Junioren:

 

1. TSV Freystadt I - FC Forchheim (2:1)

2. FC Möning - TSV Mörsdorf (4:1)

3. FC Forchheim - TSV Freystadt II (5:0)

4. TSV Mörsdorf - TSV Freystadt I (0:0)

5. TSV Freystadt II - FC Möning (0:5)

 

6. FC Forchheim - TSV Mörsdorf (0:0)

7. TSV Freystadt II - TSV Freystadt I (1:1)

8.- FC Möning - FC Forchheim (2:0)

9. TSV Mörsdorf - TSV Freystadt II (3:0)

10. TSV Freystadt I - FC Möning (0:5)

 

Platzierung:

 

1. FC Möning

2. TSV Mörsdorf

3. TSV Freystadt I

4. FC Forchheim

5. TSV Freystadt II

Aufstieg - Wir sind Bezirksliga!

1:0 Sieg gegen SV Rednitzhembach nach Relegation

 

Mit einem goldenen Tor von Matze Sessler gewinnen die Jungs von Jürgen Schmid vor knapp 1.000 Zuschauern im Leoni Sportpark Roth gegen Rednitzhembach in der Relegation und steigen damit in die Bezirksliga auf!
 

Die Rechnung des TSV Freystadt ist aufgegangen und auch der Ärger über die Aufsplittung des letzten Spieltags der Kreisliga Süd dürfte zumindest etwas verflogen sein: Die Freystädter hatten vor einer Woche bei der Stadtmeisterschaft die zweite Garnitur spielen lassen, um mit der ersten Mannschaft topfit in das Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach gehen zu können. Nun ist der Freystädter Traum von der Bezirksliga doch noch wahr geworden.

Der 1:0-Sieg gegen Rednitzhembach war jedoch ein hartes Stück Arbeit. In der Anfangsphase gab es kaum Höhepunkte und beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Die ersten Chancen gehörten dann auf dem Sportgelände der TSG Roth den Rednitzhembachern. Zuerst scheiterte Jelitsch aus guter Position, ehe Torwart Hocke bei dem Schuss vom Aschenbrenner auf dem Posten war. Freystadt war auf der Gegenseite bis auf einen Freistoß am Tor vorbei noch nicht gefährlich. Gerade als der Tabellenzweite der Kreisliga Nord dann besser ins Spiel zu kommen schien, ging Freystadt in Front. Matthias Sessler nahm nach einer Ecke aus 20 Metern Maß und traf flach ins Eck zum 1:0 (32.). Kurz vor der Pause verpasste Moritz Münch das 2:0, als er nach schöner Direktkombination knapp verzog.

Nach ruhigem Beginn entwickelte sich nach der Pause ein offener Schlagabtausch. Rednitzhembach hatte nun einige gute Offensivaktionen, scheiterte aber immer wieder am starken Freystädter Torwart Hocke. So scheiterte Pritschet mit einem Kopfball und auch bei Jelitschs Schuss war der Freystädter Keeper zur Stelle. Am Ende brachte Freystadt das Ergebnis über die Zeit.

TSV Freystadt: Endres Hocke, Peter Bednar, Lukas Dorr, Andreas Stigler, Moritz Münch, Andreas Forster, Michael Ferstl, Mario Forster, Michael Hußendörfer, Martin Engelmann, Matthias Sessler (Markus Forster, Robin Forster, Patrick Meyer).

Tor: 1:0 Patrick Sessler (32.).
Hilpoltsteiner Kurier

Freystadt: 1:0-Sieg im Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach Matthias Sessler erzielt das goldene Tor - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/sport/lokalsport/hilpoltstein/TSV-Freystadt-in-der-Bezirksliga;art1725,3422181#plx1296225832

Die Rechnung des TSV Freystadt ist aufgegangen und auch der Ärger über die Aufsplittung des letzten Spieltags der Kreisliga Süd dürfte zumindest etwas verflogen sein: Die Freystädter hatten vor einer Woche bei der Stadtmeisterschaft die zweite Garnitur spielen lassen, um mit der ersten Mannschaft topfit in das Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach gehen zu können. Nun ist der Freystädter Traum von der Bezirksliga doch noch wahr geworden.

Der 1:0-Sieg gegen Rednitzhembach war jedoch ein hartes Stück Arbeit. In der Anfangsphase gab es kaum Höhepunkte und beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Die ersten Chancen gehörten dann auf dem Sportgelände der TSG Roth den Rednitzhembachern. Zuerst scheiterte Jelitsch aus guter Position, ehe Torwart Hocke bei dem Schuss vom Aschenbrenner auf dem Posten war. Freystadt war auf der Gegenseite bis auf einen Freistoß am Tor vorbei noch nicht gefährlich. Gerade als der Tabellenzweite der Kreisliga Nord dann besser ins Spiel zu kommen schien, ging Freystadt in Front. Matthias Sessler nahm nach einer Ecke aus 20 Metern Maß und traf flach ins Eck zum 1:0 (32.). Kurz vor der Pause verpasste Moritz Münch das 2:0, als er nach schöner Direktkombination knapp verzog.

Nach ruhigem Beginn entwickelte sich nach der Pause ein offener Schlagabtausch. Rednitzhembach hatte nun einige gute Offensivaktionen, scheiterte aber immer wieder am starken Freystädter Torwart Hocke. So scheiterte Pritschet mit einem Kopfball und auch bei Jelitschs Schuss war der Freystädter Keeper zur Stelle. Am Ende brachte Freystadt das Ergebnis über die Zeit.

TSV Freystadt: Endres Hocke, Peter Bednar, Lukas Dorr, Andreas Stigler, Moritz Münch, Andreas Forster, Michael Ferstl, Mario Forster, Michael Hußendörfer, Martin Engelmann, Matthias Sessler (Markus Forster, Robin Forster, Patrick Meyer).

Tor: 1:0 Patrick Sessler (32.).


Quelle: Hilpoltsteiner Kurier (12.06.2017)

Die Rechnung des TSV Freystadt ist aufgegangen und auch der Ärger über die Aufsplittung des letzten Spieltags der Kreisliga Süd dürfte zumindest etwas verflogen sein: Die Freystädter hatten vor einer Woche bei der Stadtmeisterschaft die zweite Garnitur spielen lassen, um mit der ersten Mannschaft topfit in das Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach gehen zu können. Nun ist der Freystädter Traum von der Bezirksliga doch noch wahr geworden.

Freystadt: 1:0-Sieg im Entscheidungsspiel gegen Rednitzhembach Matthias Sessler erzielt das goldene Tor - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/sport/lokalsport/hilpoltstein/TSV-Freystadt-in-der-Bezirksliga;art1725,3422181#plx788363779

SG Möning/Rohr ist Stadtmeister 2017

 

Vom 02. - 06.06.2017 findet die diesjährige Stadtmeisterschaft der Großgemeinde Freystadt in Möning statt. Mit einem 3:0 Sieg am Freitag Abend gewann unsere Mannschaft gegen die SG Möning/Rohr II durch die Treffer von Gerner, Forster M. und Serby. Am Samstag verlor man das 2. Spiel gegen Türkspor Freystadt mit 1:2. Durch einen 2:1 Sieg gegen die SG Forchheim/Sulzkirchen I am Sonntag spielen wir am Pfingsmontag in den Finalen um Platz 3. Am Pfingsmontag gewann unsere Mannschaft gegen den TSV Mörsdorf durch Tore von Gerner Julian, Überall Oliver und Steinbauer Jörg mit 3:0 und sicherte sich Platz 3.

 

Ergebnisse:

 

Freitag, 02.06.2017

17:00h Türksport Freystadt : SG Forchheim/Sulzk I 0:0

17:50h SG Möning/Rohr I : SG Forchheim/Sulzk II 1:0

18:40h TSV Freystadt : SG Möning/Rohr II 3:0

19:30h DJK Burggriesbach : TSV Mörsdorf 0:0

 

Samstag, 03.06.2017

14:00h SG Forchheim/Sulzk I : SG Möning/Rohr II 0:0

15:10h SG Forchheim/Sulrk II : TSV Mörsdorf 0:0

16.20h Türkspor Freystadt : TSV Freystadt 2:1

17:30h SG Möning/Rohr I : DJK Burggriesbach 2:0

Sonntag, 04.06.2017

14:00h TSV Mörsdorf : SG Möning/Rohr I 1:0

15:10h TSV Freystadt : SG Forchheim/Sulzk I 2:1

16.20h DJK Burggriesbach : SG Forchheim/Sulzk II 2:1

17:30h SG Möning/Rohr II : Türkspor Freystadt 2:3

 

Montag, 05.06.2017 - Finalspiele

13:00h (7/8) SG Möning/Rohr II - SG Forchheim/Sulzk II 8:9 n.E.

14:15h (5/6) SG Forchheim/Sulzk I - DJK Burggriesbach 3:0

15:30h (3/4) TSV Freystadt - TSV Mörsdorf 3:0

16:45h (1/2) Türkspor Freystadt - SG Möning/Rohr I 6:7 n.E.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Freystadt e.V. 1906 | 2001 - 2017